I / K / N 2000 Gelenkarmmarkise – Die flexiblen Alleskönner für jede Fassade

Als I/K 2000 wird der bewährte Klassiker unter den Kassetten-Markisen bezeichnet. Die N 2000 hingegen ist ein absolutes Nischenprodukt.

Die I 2000 kommt ohne Rückwand daher und eignet sich für ebene Hausfassaden. Die K 2000 hingegen hat eine Rückwand und ist ideal für ungleichmäßigen Untergrund.

Das Ausfallprofil der N 2000 lässt die Markise fast komplett in der Fassade verschwinden. Sie ist geradlinig und einfach.

Die robusten Tragrohrmarkisen von weinor sind fast überall einsetzbar.

Technische Details im Überblick:

  • Perfekt geschützt und vielfältig
  • Tuch und Technik werden bei eingefahrener Markise sicher in der Kassette geschützt
  • Gekoppelte zweiteilige Anlagen eignen sich besonders gut für große Terrassen
  • Die N 2000 ist mit ihrem besonders flachen Ausfallprofil geeignet für den Einbau in Fassaden
  • Die I/K 2000 orientieren sich mit dem Dekor an Ausfallprofil und Seitenkappe an einer traditionellen Formgebung
  • Der geräuscharme LongLife-Arm von weinor besticht durch besonders hohe Spannkraft
  • Die hohe Spannkraft sorgt wiederum für einen exzellenten Tuchstand